PRESSE - Rechtsanwalt Anwalt Strafrecht München

Direkt zum Seiteninhalt
Anwalt Jugendstrafrecht
Presse

Sie möchten gerne mehr über meine bisherige Arbeit erfahren? Hier finden sie einige Presseberichte über von mir übernommene Mandate. Kein Fall ist dabei wie der andere. Auch wenn noch so viele Parallelen zu anderen Fällen bestehen mögen, es ist immer ein ganz neuer, eigener Fall mit seinen ganz individuellen Besonderheiten. Darüber hinaus finden Sie hier ebenfalls einige Artikel und Interviews in Zeitschriften.


Ex-Fußballstar im Visier

Ein bekannter Ex-Fußballstar soll ohne Führerschein mit seinem Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Er beteuert jedoch, dass nicht er selbst am Steuer saß, sondern eine andere Person.


Hat er seine Praktikantin missbraucht?

Einem Mediziner wird vorgeworfen, sich an einer minderjährigen Praktikantin sexuell vergangen zu haben.


Aus Angst vor Altersarmut – der „Besenstielräuber“ erpresst Bayern München

Die Angst vor der Altersarmut trieb einen Mann dazu, einen der größten Fußballvereine der Welt zu erpressen. Er stand kurz davor, Hartz IV beantragen zu müssen und wollte sich mit dem erpressten Geld seinen Lebensabend finanzieren.


Amokfahrt am Starnberger See: Neue Details über den Täter bekannt

In Pöcking am Starnberger See ist am Dienstag (26. Mai) ein Autofahrer in eine Menschenmenge gerast.


Skandal um gefälschte Deutsch-Tests für Ausländer: Bande kassiert 5000 Euro

Eine kriminelle Gruppe hat über Jahre hinweg Sprachprüfungen für Ausländer absolviert, die kein Deutsch sprechen konnten.




Ihre Terminanfrage

Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Sollte 4 Wochen nach Ihrer Anfrage kein Mandat erteilt werden bzw kommt keine Geschäftsbeziehung zustande, werden Ihre Daten komplett gelöscht. Sie haben aber vorher jederzeit das Recht, Ihre Daten löschen zu lassen. Senden Sie uns bitte dazu eine Mail oder einen Brief an die im Impressum angegebene Adresse.
ANSPRECHPARTNER

Peter Pospisil

Pettenkoferstrasse 24
80336 München

Fax: +49 89 122 840 77
Zurück zum Seiteninhalt